Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehr Büderich
vom 03.07. bis 17.07.2009 in Gundholzen am Bodensee

Die Sommerfreizeit der Jugendgruppe Büderich führte in diesem Jahr an den Bodensee. Freitagmorgen starteten zwei vollbesetzte MTF um die urlaubsreifen Jugendlichen für 14 Tage nach Gundholzen auf die Halbinsel Höri am Untersee zu bringen. Der GW-N, freundlicherweise vom LZ Strümp zur Verfügung gestellt, bestückt mit Gepäck und Fahrräder, war bereits schon in der Nacht gestartet.
Nach sieben Stunden Fahrt hatte die Gruppe ihr Ziel erreicht. Ein kleines altes Ferienhaus direkt am Seeufer. Schnell wurden die Badesachen ausgepackt und die Temperatur des Sees gemessen. Auch wurde das mitgebrachte Schlauchboot zu Wasser gelassen und direkt getestet.
Am nächsten Tag wurde dann eine 50 Kilometer lange Radtour zum Überlinger See gemacht. Da die Schweiz nur in 6 Kilometer Entfernung lag, gab es auch einen Ausflug zum Rheinfall von Schaffhausen.
Während der Ferienfreizeit wurde noch der Affenberg in Salem, das Sea-Life in Konstanz, das Feuerwehrmuseum im Schloss Salem, das Hallenbad in Konstanz und die Therme in Überlingen besucht. Eine Kanutour über den See, wobei der älteste Teilnehmer der Fahrt lieber ein Motorboot nahm, durfte natürlich nicht fehlen.
Die obligatorische Lagerolympiade wurde auch noch veranstaltet. Sieger wurde hier Niko Witsch. Einen ganz besonderen Reiz gab es, als die Feuerwehr Gaienhofen am benachbarten Badestrand eine Übung durchführte, hatten sie doch einen baugleichen neuen LF wie daheim.
So wurden direkt die kleinen Unterschiede begutachtet. So gingen doch auch diese vierzehn Tage fast wie im Flug vorüber. Das war eine Fahrt, an welche die Teilnehmer noch lange und gerne zurück denken.

Bernhard Zahn, SJFW

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009

Ferien 2009
Zum Vergrößern das Bild anklicken.