Kameradschaftstour nach Bruchhausen an den Steinen (Hochsauerland)
13. und 14. Oktober 2007

Ende der 70er-Jahre schlug die Jugendfeuerwehr aus Büderich erstmalig ihr Zeltlager in Bruchhausen auf. Seither besteht zwischen beiden Einheiten eine enge Freundschaft. Es folgten viele, wirklich viele Besuche beiderseits und dies hat sich bis heute nicht geändert. Während eines Besuchs der Bruchhauser Kameraden im September 2006, kam prompt die Einladung zum traditionellen Kartoffelbraten in das Sauerland. Die Einladung war da, also wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Endlich konnte der Löschzug Büderich die Feuerwehrkameraden in Bruchhausen wieder besuchen.
Bei strahlendem Sonnenschein begann der erste Tag mit einer Wanderung zu den Bruchhauser Steinen und der näheren Umgebung. Im Verlauf des Weges wurden die Schäden, die der Sturm Kyrill Mitte Januar hier angerichtet hat, eindrucksvoll sichtbar. Nach einem kräftigen Mittagsimbiss ging es wieder bergab in Richtung Fischerhütte. Hier gab es dann in Buchenholzfeuer gebratene Katoffeln und eingelegte Heringe. Ein echter Genuss !
Beim anschließenden Kameradschaftsabend konnten dann neue Erfahrungen ausgetauscht und alte Erinnerungen wieder geweckt werden. Leider sind solch schöne Tage irgendwie immer viel zu kurz. Und so rückte am darauffolgenden Sonntag der Abreisetermin unaufhörlich näher. Es blieb aber noch genug Zeit, um nach dem Frühstück einen Abstecher zum örtlichen Skilift zu unternehmen. Hier steht auch eine moderne Sommerrodelbahn, die zunächst in Augenschein genommen und anschließend einem ausführlichen Praxistest unterzogen wurde.
Nach einem leckeren Mittagessen war dann die Zeit für die Heimreise gekommen. Der Löschzug Büderich musste sich von den Kameraden in Bruchausen verabschieden, jedoch verbunden mit einer Einladung zum Jubiläum im April 2008.

Zum Vergrößern das Bild anklicken

Die Bruchhauser Steine (Bornstein, Goldstein, Ravenstein, Feldstein)

Das Ziel, der Feldstein mit einer Gipfelhöhe von 756 m

Ein steiler Weg führt nach oben

Es ist nicht mehr weit

Endlich am Ziel

Kurze Pause und die
Aussicht genießen

Schäden durch den Sturm Kyrill
(Januar 2007)

Wer wandert muss auch essen

Gruppenfoto mit den Gastgebern

Traditionelles Kartoffelbraten (dazu eingelegte Heringe, echt lecker!)

Ein Dankeschön an die Gastgeber

Gemütlicher Ausklang eines wunderschönen Wochenendes